Zur Liste der Käferfotos: Ikonen Namen  previous: Capnodis tenebrionis  next: Dicerca alni 
    zur Startseite   ––>           www.zabra.at               
 
 Prachtkäfer Eurythyrea quercus
Der etwa 2 cm große Prachtkäfer Eurythyrea quercus braucht für seine mehrjährige Larvalentwicklung Eurythyrea quercus Schlupfverlauf sonniges Starktotholz mehrhundertjähriger Alteichen und zählt heute zu den seltensten Urwaldrelikten Europas. Die erwachsenen Käfer verlassen das Brutholz, in welchem sie sich entwickelt haben, und verbringen den Großteil ihrer Zeit in luftiger Höhe, in den Kronen der Eichen. Die Weibchen können an heißen Sommertagen an stark dimensioniertem, sonnigem Totholz angetroffen werden, wenn sie mit der Eiablage beschäftigt sind (Zabransky 1991a, 1998, 2001a, 2004a).

 nach oben Vorträge
zur Startseite: www.zabra.at
Copyright  © Petr Zábranský
 nach oben

Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.