Zur Liste der Käferfotos: IkonenNamen  previous: Trichius fasciatus  next: Chalcophora mariana 
    zur Startseite   ––>           www.zabra.at               
 

Prachtkäfer Ptosima undecimmaculata

 Prachtkäfer Ptosima undecimmaculata (syn. flavoguttata)

Der Pracht­käfer Ptosima undecim­maculata (syn. = flavogut­tata) kommt in Mittel­europa nur in Wärme­regionen vor. Die nördliche Grenze seines Areals verläuft durch Hessen, Rheinland-Pfalz, den äußersten Süden Mährens und die südliche Slowakei.

Entwicklung

Seine Larve entwickelt sich in kränkelnden und abgestorbenen Ästen und Stämmen von Obstgehölzen. Die Art kann auch in alten Obstgärten vorkommen, da aber die Entwicklung mehrere Jahre dauert, ist großzügige Akzeptanz von Totholz eine wichtige Voraussetzung. Da sich die ausgeflogenen Käfer auf den Blättern der Brutpflanzen aufhalten, ist auch Verzicht auf Spritzmittel sehr wichtig.

 

In Mitteleuropa eine Seltenheit

In Mitteleuropa ist dieser etwa 1.5 cm große Prachtkäfer weitgehend auf die wenigen noch verbliebenen Reste natürlichen Buschlandes beschränkt, wo ihm kümmernde Obstgehölze wie Schlehe (Prunus spinosa) und Steinweichsel (Prunus mahaleb) als Brutholz dienen. Die früher ausgedehnten Lebensräume dieser und einer Vielzahl weiterer Arten sind fast restlos zu Weinplantagen umgewandelt.

 nach oben Vorträge
zur Startseite: www.zabra.at
Copyright  © Petr Zábranský
 nach oben

Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.